Home Allgemein Vorfälle im Bereich der Polizeiinspektion Vilsbiburg

Vorfälle im Bereich der Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Mittwoch, 1. Januar 2020

Mutwillige Sachbeschädigung.

GERZEN. LKRS. LANDSHUT. Werbetafel der Freiwilligen Feuerwehr wurde zerstört

Die Freiwillige Feuerwehr Gerzen hat an der Kreisstraße LA 3, am Ortseingang von Gerzen, eine Werbetafel angebracht, auf der für eine Faschingsveranstaltung geworben wird.

In der Zeit vom 28.12.2019, 18.00 Uhr bis 30.12.2019, 15.00 Uhr,  hat ein unbekannter Täter die Werbetafel abgerissen, mehrere Holzlatten zerbrochen und die gesamte Holzkonstruktion in den Straßengraben geworfen.

Der Schaden beträgt ca. 150 Euro. Hinweise zu dieser Straftat bitte an die Polizei Vilsbiburg richten. Tel. 08741/96270

Verkehrsunfall mit Sachschaden

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw gerät ins Schleudern und kommt von Straße ab

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Velden fuhr mit zwei weiteren Insassen und seinem Wagen in Kleinvelden auf dem Gewerbering. Als er auf die Staatsstraße in Richtung des Kreisverkehres bei Velden an der B 388 fahren wollte, kam  er mit seinem Pkw ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Er kam nach links von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Dadurch beschädigte er den Zaun einer Weide. Der Pkw war so stark beschädigt, dass er von einem durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden musste. Alle Insassen blieben unverletzt.

Drogenfahrt unterbunden

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Fahranfängerin führt unter Drogeneinfluss ein Kraftfahrzeug

Am 31.12.2019 gegen 11.55 Uhr wurde eine 18-jährige Fahrzeugführerin in der Landshuter Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle wurden drogenspezifische Auffälligkeiten festgestellt, weshalb ein Drogenvortest durchgeführt wurde. Dieser ergab eine positive Reaktion auf THC. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahranfängerin erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Ladendiebin gefasst

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Weibliche Ladendiebin durch Kassiererin ertappt

Am 31.12.2019 gegen 11.00 Uhr wurde eine 50-jährige Ladendiebin dabei ertappt, wie sie einen Teil ihrer Ware im Kassenbereich verstecke und gehen wollte, ohne zu bezahlen. Der Gesamtwert der Beute belief sich auf eine Summe von ca. 35,- Euro. Durch die diensthabende Kassenbeamtin wurde der Vorfall bemerkt und die Polizei verständigt. Die beschuldigte Dame muss sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten.

Gefährliche Körperverletzung

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. Dame bei Auseinandersetzung an der Nase verletzt.

Am 31.12.2019 gegen 21.00 Uhr kam es zwischen zwei Parteien eines dortigen Wohngebäudes zu einem Streit. Streitgrund war wohl das Zünden von Silvesterkrachern. Während des verbalen Streits wurde eine Dame durch einen Gegenstand, den der männliche Täter aus der Jacke gezogen hat, verletzt. Die Dame wurde im Anschluss leicht verletzt in das Krankenhaus Vilsbiburg verbracht.