Home Tags Posts tagged with "Vortrag"

Vortrag

Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Seegers, Leiter der Sektion Elektrophysiologie, Medizinische Klinik II für Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin

Veranstaltungshinweis

Vorhofflimmern wird nicht von allen Patienten bemerkt. Zahlreiche Patienten leiden aber sehr unter dieser Rhythmusstörung.
Am Donnerstag, 24. September, informiert der Leiter der Elektrophysiologie am Klinikum Landshut, Priv.-Doz. Dr. Joachim Seegers, über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten, um das Vorhofflimmern zu beseitigen. Dabei geht es auch darum, welche Patienten für welche Behandlungsmöglichkeiten in Frage kommen und welche Aussichten auf dauerhafte Beseitigung des Vorhofflimmerns bestehen.
Beginn ist um 18 Uhr in der Glasdachhalle, Ebene 0, Klinikum Landshut.

Hygieneregeln für Teilnehmer
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Vorab-Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder Teilnehmer muss nach Betreten des Klinikums ein Formular für die Teilnahme am Vortrag ausfüllen. Während des Aufenthalts im Klinikums ist von allen Personen ein Mundnasenschutz zu tragen, die Maske erhalten die Teilnehmer vom Klinikum. Auf ausreichenden Abstand (1,5 m) ist jederzeit zu achten. An der Veranstaltung darf nicht teilnehmen, wer in den letzten 14 Tagen unter unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere litt (Fieber, Husten, grippaler Infekt, Geruchs-/Geschmacksstörung). Ebenfalls darf nicht teilnehmen, wer in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Covid-19-Fällen hatte.

Foto: Klinikum Landshut gGmbH

Beziehungen zwischen Bayern und Schlesien

Die Monatsversammlung der Landsmannschaft Schlesien – NS/OS –am Samstag, 14.3.2020, 14.00 Uhr, in der Sportgaststätte von 09 mit Vortrag von Herrn Dr. Gotthard   S c h n e i d e r, Präsident der Schlesischen Landesvertretung zum Thema „Beziehungen zwischen Bayern und Schlesien“ wurde abgesagt!

Vortrag „Künstlerinnen und Ehefrauen von Künstlern in Landshut

Ortrun und Bernhard Kühlewein, Maria und Fritz Koenig, Marlene und Karl Reidel“ am Mittwoch, 09.10.19, 19:30 Uhr

 

Am Mittwoch, den 9. Oktober um 19:30 Uhr findet im KOENIGmuseum (Am Prantlgarten 1) ein Vortrag zu Landshuter Künstlerinnen und den Ehefrauen von Landshuter Künstlern statt. Dr. Doris Danzer, Dr. Verena Linseis und Dr. Franz Niehoff werden Überlegungen vorstellen zu den Ehepaaren Kühlewein, Koenig und Reidel und dabei vor allem die Frauen, ihr Leben und ihre Rollen näher beleuchten.

Der Vortrag ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Ganslberg – Zukunftsperspektiven“. Der Vortrag kostet vier Euro (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut e.V. frei, Eintritt frei).

 

Fotoquelle: LandshutMuseum

Vortrag: “Reise durch den Westen der USA”

Die CSU-Senioren-Union bietet Lichtbildervortrag in der Sportgaststätte des ETSV 09 Landshut

 

Die CSU-Senioren-Union bietet am nächsten Mittwoch, 19. Juni 2019, um 14.00 Uhr, in der Sportgaststätte des ETSV 09 Landshut, Siemensstraße 2, einen Lichtbildervortrag “Reise durch den Westen der USA” an.

Es gibt unendlich viele Wege, die USA zu erkunden. Von Sightseeing in New York über Strandurlaube in Miami bis zu unvergesslichen Nächten in Las Vegas.

Der Referent Manfred Wimmer nimmt Sie mit auf einen “Roadtrip” durch den grandiosen Westen der USA, insbesondere in die US-Staaten Kalifornien, Nevada, Utah, Nevada und New Mexiko.

Die Hauptattraktionen des amerikanischen Westes bedürfen kaum einer Hervorhebung und sind allgemein bekannt. San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, Grand Canyon, Yosemite Nationalpark oder Monument Valley, um nur einige zu nennen. So sehenswert und unverzichtbar diese bekannten Ziele auch sein mögen, gibt es daneben aber auch eine Fülle weniger bekannte, dennoch attraktive Landschaften, glasklare Seen und Flüsse, wildromantische Küsten, unvergleichliche Naturwunder, historische Stätten und andere außergewöhnliche Orte.

Sie sehen Bilder zwischen den genannten Highlights und Bilder abseits der üblichen touristischen Pfade. Der Westen der USA mit seinen vielfältigen, grandiosen Naturschönheiten ist fast grenzenlos. Die kolossalen klimatischen und topographischen Gegensätze sind unvergessliche Reiseeindrücke.

 

Alle Interessierten sind zu dem kostenlosen Vortrag herzlich eingeladen.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Vortrag „Arabergestüt und Menagerie: Ganslberg als Ort für Zwei- und Vierbeiner“

am Dienstag, 19.03.19, 19:30 Uhr


Der entscheidende Grund für die Entstehung des Ganslberg liegt in der Begeisterung der Ehepaares Koenig für Pferde und für das Reiten. Für den Ganslberg verzichtete Fritz Koenig zu Beginn der 60er-Jahre auf eine Berufung an die Düsseldorfer Akademie. Rund um diese Leidenschaft entstand das Arabergestüt Ganslberg, welches 1993 in Paris mit dem Weltchampionat ausgezeichnet wurde. Die ›Rösser vom Ganslberg‹ wurden zur Legende – der verwunschene Ort zum Paradies für Zwei- und Vierbeiner.

Dr. Franz Niehoff geht in seinem Vortrag am 19. März um 19:30 Uhr im KOENIGmuseum (früher Skulpturenmuseum im Hofberg) einer wichtigen Zukunftsfrage nach: Ist ein Ganslberg ohne Pferde noch das koenigliche Refugium?

Der Vortrag kostet vier Euro (Mitglieder des Freundeskreises frei, Eintritt frei).

 

Foto: Christine Vincon

 

Vortrag mit Markus Wimmer

Das Geheimnis von Joseph Beuys

“Jeder Mensch ist ein Künstler” lautet der berühmte Satz von Joseph Beuys. Markus Wimmer erforscht seit vielen Jahren Werk und Philosophie des Künstlers. Im Vortrag geht es nicht um Kunst und Werk im klassischen Sinn, sondern um die Kreativität des einzelnen und die Auswirkungen auf Gemeinschaftsprozesse und Gesellschaft.

Der Vortrag findet im Rahmen der “Hommage a Joseph Beuys” der Galerie 561 im Januar/Februar 2019 statt.

Di., 29. Januar 2019, 19:30 Uhr
Bücher Pustet, Altstadt 28
5,- EUR
Kartenvorverkauf: Tel. 0871 9658550

 

Foto: Wimmer

Bilduntext: Chefarzt Dr. Raimund Busley und Juristin Rosemarie Binder sprechen am 21. November um 19 Uhr in der vhs Vilsbiburg über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

 

Informationen zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Vortrag im Gesundheitsforum der vhs Vilsbiburg und der LAKUMED Kliniken am 21. November

 

Am Mittwoch, 21. November um 19 Uhr sprechen Dr. Raimund Busley, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Krankenhaus Vilsbiburg, und Juristin Rosemarie Binder über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Der Vortrag findet im Rahmen des Gesundheitsforums der LAKUMED Kliniken und der vhs Vilsbiburg statt.

Nach schweren Unfällen oder Erkrankungen stehen Angehörige oftmals plötzlich vor der Aufgabe, über weitere ärztliche Maßnahmen und Behandlungen für einen nahestehenden Menschen zu entscheiden. In diesen Fällen ist es hilfreich, wenn der Betroffene selbst vorgesorgt und seine Wünsche schriftlich festgehalten hat. Im Rahmen des Vortrags stellen Chefarzt Dr. Busley und Juristin Rosemarie Binder Fallbeispiele aus medizinischer und juristischer Sicht vor und zeigen auf, wie eine individuelle Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht gestaltet sein können.

Der Vortrag „Ich fühle mich fit und gesund – wozu brauche ich Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht?“, der in Zusammenarbeit zwischen der vhs Vilsbiburg und den LAKUMED Kliniken statt findet, beginnt am Mittwoch, 21. November um 19 Uhr im Städtischen Veranstaltungssaal der VHS Vilsbiburg am Stadtplatz 30. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bildquelle:  LAKUMED Kliniken