Home Tags Posts tagged with "Vandalismus"

Vandalismus

Polizeiinspektion Landshut

 

Stadtgebiet Landshut

Pkw auf Mitarbeiterparkplatz beschädigt

LANDSHUT (STADT): Im Verlauf des Freitagvormittages wurde ein auf einem größeren Firmenparkplatz in der Neidenburger Straße geparkter, schwarzer Pkw der Marke DaimlerChrysler an beiden Türen der Beifahrerseite nicht unerheblich beschädigt. Das Schadensbild spricht nach erster Einschätzung nicht für ein Unfallgeschehen, sondern vielmehr für Vandalismus. Die PI Landshut hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet unter 0871/9252-0 um entsprechende Hinweise.

Landkreisgebiet Landshut

Brand einer Ballenpresse

ERGOLDING (LKRS. LANDSHUT): Zum Brand einer Ballenpresse nebst zugehörigem Heuballen-Transportanhänger kam es am frühen Freitagnachmittag auf einer Wiese nordwestlich von Ergolding. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes entzündete sich ein Heuballen während des Pressvorganges und setzte die Maschinerie in Brand. Der ziehende Traktor konnte noch in Sicherheit gebracht werden, an der Ballenpresse und dem zugehörigen Anhänger dürfte ein wirtschaftlicher Totalschaden in fünfstelliger Höhe entstanden sein. Die freiwilligen Feuerwehren Ergolding und Piflas konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Durch das Feuer wurde niemand verletzt.

Foto: klartext.LA

Stadtgebiet Landshut

Junge Frau leistet massiv Widerstand und verletzt Polizeibeamte

LANDSHUT (STADT): Eine 19-jährige Landshuterin wurde am 01.11.2018 gegen 01:00 Uhr erheblich alkoholisiert in der Industriestraße aufgegriffen. Hierbei zeigte sie sofort ein äußerst aggressives Verhalten gegenüber den eingesetzten Beamten und trat sowohl noch vor Ort als auch später im Dienstfahrzeug mit ihren Füßen nach den Polizisten. Eine Beamtin musste sich in stationäre Behandlung begeben, ein weiterer Beamter wurde leicht verletzt. Die renitente junge Frau wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen, ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Verkehrszeichen durch Vandalismus beschädigt

LANDSHUT (STADT): Im Zeitraum zwischen 00:00 Uhr und 05:30 Uhr des 01.11.2018 wurde in der Altstadt Nähe Grasgasse ein Verkehrszeichen „Durchfahrt verboten“ durch Vandalismus beschädigt. Der Mast knickte etwa 10 cm über dem Boden ab. Die Polizeiinspektion Landshut bittet unter Tel. 0871/9252-0 um entsprechende Hinweise.

Schaufensterscheibe eingeschlagen

LANDSHUT (STADT): Am 31.10.2018 gegen 23:23 Uhr schlug eine zunächst unbekannte Täterin eine Schaufenster- bzw. Vitrinenscheibe in der Königsfeldergasse mittels Fußtritten ein. Aufmerksame Passanten konnten die Begleiter der 25-jährigen Täterin bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wodurch diese letztendlich zu ermitteln war. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Während der Fahrt Farbeimer verloren

LANDSHUT (STADT): Eine 43-jährige Frau aus dem Landkreis Dingolfing befuhr am 31.10.2018 19:45 Uhr mit ihrem Renault-Transporter den Rennweg. Hierbei verlor sie mindestens einen Eimer Wandfarbe. Der Vorfall führte zu einem größeren Feuerwehreinsatz, auch die Straßenmeisterei war vor Ort. Über eventuelle Geschädigte ist derzeit noch nichts bekannt. Die Polizeiinspektion Landshut prüft derzeit mehrere verkehrsrechtliche Verstöße.

Fahrraddiebstahl im Rennweg

LANDSHUT (STADT): Im Zeitraum zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr des 25.10.2018 wurde vor einer Arztpraxis im Landshuter Rennweg ein schwarzes Fahrrad der Marke „BBW“ entwendet. Das Fahrrad war versperrt, dass Schloss ist ebenfalls gestohlen worden. Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die Polizeiinspektion Landshut.

Unfall mit verletztem Motorradfahrer

LANDSHUT (STADT): Am 31.10.2018 gegen 19:00 Uhr kam es auf der Luitpoldstraße zu einem Unfall zwischen einem Taxi und einem Motorradfahrer. Ein 60-jähriger Taxifahrer fuhr in den fließenden Verkehr der Luitpoldstraße ein und beabsichtigte sofort einen Spurwechsel. Hierbei übersah er den herannahenden, 17-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades. Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht, die eingesetzten Polizeibeamten leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Anschließend wurde er ins Klinikum Landshut eingeliefert. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mindestens 4000,- Euro belaufen.

Unfall zwischen Omnibus und Pkw

LANDSHUT (STADT): Am 31.10.2018 gegen 09:30 Uhr kollidierte in der Seligenthaler Straße ein Omnibus beim Vorbeifahren seitlich mit einem Pkw, der unvermittelt nach links in einen Parkplatz einbiegen wollte. Die 45-jährige Pkw-Fahrerin verletzte sich leicht, der 55-jährige Busfahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 13.000,- Euro.

Landkreisgebiet Landshut

Rollerfahrer unter Drogeneinfluss

ESSENBACH (LKRS. LANDSHUT): Am 31.10.2018 gegen 17:55 Uhr wurde in der Altheimer Dieselstraße der 25-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da sich Anhaltspunkte für vorangegangenen Konsum verschiedener berauschender Mittel ergaben, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz wurde eingeleitet.

Fahranfänger alkoholisiert unterwegs

ERGOLDING (LKRS. LANDSHUT): Am 01.11.2018 gegen 04:20 Uhr wurde ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreisgebiet in der Gustl-Waldau-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Entsprechende Tests erbrachten eine Atemalkoholkonzentration im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet, der Pkw-Fahrer muss sich auf ein Fahrverbot sowie eine Nachschulung einstellen.

Fahrraddiebstahl

ESSENBACH (LKRS. LANDSHUT): Im Zeitraum zwischen 17.10.2018, 22:00 Uhr bis 19:10.2018, 17:00 Uhr entwendeten Unbekannte ein in der Rosengasse angekettetes Fahrrad der Marke KTM. Personen, die im Tatzeitraum relevante Beobachtungen gemacht haben, werden unter 0871/9252-0 um Hinweise an die Polizeiinspektion Landshut gebeten.

Eine klare Entscheidung zugunsten der sinnlosen Gewalt trafen in der Nacht von Freitag auf Samstag Rowdys an der LA 14 zwischen der Hochschule Landshut und der Brücke über den Schweinbach in Höhe der Wildbachstraße.

Zahlreiche Leitpfosten und Verkehrszeichen wurden aus den Verankerungen gerissen und umgeworfen.
Diese Zerstörungswut beruht entweder auf Drogenkonsum oder einer Einstellung, die man früher mit “nicht gesellschaftsfähig” elegant umschrieben hat.
Vor wenigen Tagen war ein ähnlicher Umgang mit Leitpfosten an der LA 14 im Bereich des Sportplatzes des TSV Auloh vorgefallen.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0 entgegen.

Siehe dazu: “Broken windows-Theorie”
http://www.krimlex.de/artikel.php?BUCHSTABE=&KL_ID=40

Pressebericht Samstag, 31. Oktober 2015

 

Stadtgebiet Landshut

 

Nach Parkrempler geflüchtet

 

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 29.10.2015 in der Zeit von 08:20 Uhr bis 19:30 Uhr wurde ein roter BMW in einer Tiefgarage in der Neustadt angefahren. Dieser wurde am hinteren Bereich beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte sich im mittleren dreistelligen Bereich bewegen. Der unbekannte Verursacher entfernte sich ohne seine Personalien zu hinterlassen weshalb wegen Unfallflucht ermittelt wird. Wer Hinweise geben kann wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 0871/9252-0 zu melden.

036463

 

Vandalismus auf der Baustelle

 

LANDSHUT. Auf der Baustelle eines Mehrfamilienhauses am Rennweg wurden in der Nacht von Donnerstag, 29.10.2015 auf Freitag, 30.10.2015 mehrere Terrassentüren beschädigt. Der oder die unbekannten Täter verkratzten diese von außen mit einem Gegenstand. Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Bereich. Hinweise werden erbeten an die Polizei Landshut unter Tel.: 0871/9252-0

036461

 

Pkw angefahren und geflüchtet

 

LANDSHUT. Ein Unbekannter touchierte auf dem obersten Parkdeck eines Parkhauses in der Robert-Koch-Straße einen silbernen Audi A4. Anschließend entfernte sich der Verursacher. Der Unfall ereignete sich am 30.10.2015 zwischen 07:15 Uhr und 16:15 Uhr. Es entstand ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 0871/9252-0 zu melden.

036460

 

Landkreisgebiet Landshut

Kollision im Begegnungsverkehr / Verursacher Flüchtig

 

POSTAU, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, den 29.10.2015 gegen 19:30 Uhr befuhr eine 54jährige Frau mit ihrem Pkw Skoda die Wörther Straße von Postau in Richtung Wörth an der Isar. Ein entgegen kommender Pkw geriet auf ihre Fahrbahnseite wodurch die Pkw mit den Außenspiegel zusammenstießen. Der Verursacher bremste noch ab, fuhr dann aber ohne anzuhalten weiter. Am Skoda wurde der Außenspiegel abgerissen. Der Schaden dürfte sich im mittleren dreistelligen Bereich bewegen. Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel.: 0871/9252-0036448

 

 

-hjl-

 

17. September 2013

Die Bürger beklagen:

“Vandalismus, Geldverschwendung und Untätigkeit  im

Naturschutzgebiet!” und fragen: soll der Aussichtsturm abbrennen?

Wir haben beim Fachbereich Naturschutz im Amt für öffentliche Ordnung und Umwelt nachgefragt.

Die Antwort war innerhalb von drei Stunden da:

“Der Müll sollte eigentlich nicht (mehr) hier liegen. Unser Gebietsbetreuer (derzeit in Elternzeit) reagiert sehr schnell und räumt so etwas selber weg oder meldet es uns und wir lassen das dann von den bauamtlichen Betrieben wegräumen. Soweit auch zur Zuständigkeit, die per Naturschutzgesetz bei der Gemeinde liegt wenn der Verursacher nicht feststellbar ist.  Ich gehe der Sache selbst nach und der Müll wird unverzüglich entsorgt. Gerne dürfen Leute, die Unrat feststellen unseren Herrn Dort anrufen unter 88-1688. Der Auftrag an die bauamtlichen Betriebe wird dann umgehend erteilt und erfahrungsgemäß zuverlässig erledigt.

Hans Ritthaler
Dipl.Forstwirt (Univ.)
Stadt Landshut
Fachbereich Naturschutz, Fachbereichsleiter