Home Tags Posts tagged with "Stimmkreisabgeordneter Helmut Radlmeier"

Stimmkreisabgeordneter Helmut Radlmeier

Bildunterschrift (v.l.): Bernhard Jauck und Wilhelm Hutzenthaler vom CSU-Ortsverband Bruckberg sowie Helmut Radlmeier, Stimmkreisabgeordneter für die Region Landshut, machten sich ein Bild vom Baufortschritt des Kindes.

 

„Haus des Kindes“ wächst

Die Gemeinde Bruckberg wird 63 neue Betreuungsplätze für Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt im neuen Kinderhaus einrichten. Vertreter der CSU Bruckberg und Stimmkreisabgeordneter Helmut Radlmeier machten sich ein Bild von dem vom Freistaat geförderten Bauprojekt. 

Neben der Bruckberger Schule entsteht derzeit das „Haus des Kindes“. Die Grundlage hierfür stellte ein fraktionsübergreifender Antrag der CSU-Gemeinderäte Markus Kellerer und Bernhard Jauck gemeinsam mit ihrem Kollegen Anton Haupt von der SPD-Fraktion vom Februar 2017 dar, welchem der Gemeinderat folgte. Im Kinderhaus werden sowohl eine neue Kinder-Krippe als auch ein neuer Kinder-Hort mit jeweils zwei Gruppen untergebracht. Gebaut wird das Haus von der Gemeinde Bruckberg – kräftig unterstützt vom Freistaat: „1,25 Mio. Euro erhält die Gemeinde Bruckberg aus dem mittlerweile schon vierten Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Ein perfektes Zusammenspiel von Gemeinde und Freistaat“, wie Landtagsabgeordneter Radlmeier beim Besuch der Baustelle ausführte.

Wilhelm Hutzenthaler, stv. Vorsitzender der CSU Bruckberg und erster Bürgermeister der Gemeinde, berichtete, dass das Gebäude im September 2019 bezugsfertig sein solle. Mit Blick auf die künftige Trägerschaft der Einrichtung seien bereits Gespräche mit der Kirche angelaufen.

Auch an anderer Stelle werde die Gemeinde tätig: „Zusätzlich werden wir in Gündlkofen an der Schule einen Hort mit vier Gruppen bauen. Damit decken wir den Bedarf an Krippen- und Hortplätzen in der Gemeinde“, informierte Bernhard Jauck, CSU Ortsvorsitzender und Gemeinderat.

Zudem gebe es Überlegungen, in der Bruckbergerau einen Kindergarten zu bauen, ergänzte Hutzenthaler.

 

Politik hautnah erlebt

100 Bürgerinnen und Bürger aus der Region Landshut konnte Stimmkreisabgeordneter Helmut Radlmeier im Bayerischen Landtag begrüßen. Unter anderem Mitglieder des Frauenbundes Bruckberg und des Frauenbundes Gündlkofen waren der Einladung nach München gefolgt. Der Tag in München begann mit einer Stadtrundfahrt, bei der viel Interessantes über die bayerische Landeshauptstadt zu erfahren war. Nach der Rundfahrt und einem Mittagessen im Hofbräukeller erkundeten die Besucher den Sitz des Bayerischen Landtags, das Maximilianeum. Dort lernten die Gäste mittels eines Films die wichtigsten Punkte über das Maximilianeum und die Arbeit des Parlaments kennen. Den Abschluss der Fahrt bildete der Besuch des Plenarsaals, wo die Besucher auf den Stühlen der Abgeordneten Platz nehmen konnten, während Helmut Radlmeier seine Arbeit als Abgeordneter des Bayerischen Landtags vorstellte. In der anschließenden Diskussion interessierte die Besucher vor allem das Thema Pflege. Dazu konnte Radlmeier, der im Ausschuss für Gesundheit und Pflege mitwirkt, berichten, dass die CSU-Landtagsfraktion ein Paket mit 20 Maßnahmen auf den Weg gebracht habe, um die Pflegenden und die zu Pflegenden zu entlasten.