Home Tags Posts tagged with "Stadtbad"

Stadtbad

Vestner-Pokal-Schwimmen im Stadtbad

 

Am Wochenende findet das Vestner-Pokal-Schwimmen im Stadtbad statt. Dabei messen sich am 23. und 24. November 2019 die besten Schwimmer Bayerns in verschiedenen Disziplinen. Ausrichter ist der Schwimmclub SC 53. Wegen der Veranstaltung stehen den Badegästen das Hallenbad und das Mehrzweckbecken an diesen beiden Tagen leider nicht zur Verfügung. Die Sauna ist von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

 

Foto: Stadtwerke Landshut

Bildtext: Hallenbad-Saison: Das Hallenbad öffnet am Samstag, im Sportbecken des Freibadbereichs können Badegäste noch bis 20. September ihre Bahnen ziehen

 

 

Hallenbad-Saison im Stadtbad beginnt

Viele Kurse im Programm – Sportbecken noch bis 20. September geöffnet

 

Die Hallenbad-Saison im Stadtbad Landshut beginnt: Ab Samstag, 14. September 2019, können Schwimmfreudige wieder drinnen schwimmen. Von Montag, 16.09.2019, bis Freitag, 20.09.2019, wird das Außenbecken, das im Sommer als Mehrzweckbecken dient, gewartet und gereinigt. Für die Badegäste steht in dieser Zeit dann noch das Sportbecken zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über das Hallenbad.

Zahlreiche Kurse gibt es im Programm der kommenden Hallenbad-Saison: Ab 6. Oktober 2018 findet sonntags ein Aqua-Zumba-Kurs von 11 bis 12 Uhr mit insgesamt zehn Einheiten statt. Aqua-Zumba ist ein effektives und gelenkschonendes Training mittels einer Kombination aus klassischer Wassergymnastik und lateinamerikanischer Tanz-Choreografien.

Nach einem Jahr Pause ist auch das Meerjungfrauenschwimmen in Kleingruppen wieder im Programm des Stadtbads Landshut. Schwimmlehrerin und Meerjungfrau Vanessa zeigt angehenden Wasserfabelwesen im passenden Kostüm die richtige Flossenschlag- und Tauchtechnik sowie erste Unterwasserfiguren. Zum Abschluss fotografiert sie mit einer Unterwasserkamera die Teilnehmer in Aktion – damit es auch Erinnerungsfotos von der persönlichen Tauchreise in die Fantasiewelt gibt. Das Meerjungfrauenschwimmen findet an allen Dienstagen von 15.15 bis 16.15 Uhr zwischen dem 1. Oktober 2019 und dem 3. Dezember 2019 sowie von 7. Januar 2020 bis 4. Februar 2019 im Hallenbad statt. Der Anmeldeschluss ist jeweils acht Tage vorher. Die Teilnehmerzahl ist auf vier Personen begrenzt.

Die Anmeldungen für die Aqua-Zumba-Stunden, das Meerjungfrauenschwimmen sowie für weitere Kinder- und Erwachsenenschwimmkurse sind bereits im Kundenzentrum in der Altstadt 74, im Stadtbad oder per E-Mail unterinfo@stadtwerke-landshut.de möglich. Alle Infos zu den Kursen auf www.stadtwerke-landshut.de unter „Schwimmkurse“ erhältlich und im aktuellen Hallenbad-Flyer aufgeführt. Die kostenfreie Wassergymnastik für Senioren findet montags, dienstags und donnerstags jeweils von 13.30 bis 14 Uhr statt.

Die Öffnungszeiten für das Hallenbad gestalten sich am 14. September 2019 an Schultagen wie folgt: Montag von 13 bis 20 Uhr; Dienstag von 6 bis 8 Uhr und von 13 bis 21 Uhr; Mittwoch von 13 bis 20 Uhr; Donnerstag von 6 bis 8 Uhr und von 13 bis 21 Uhr; Freitag von 13 bis 21 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertage 8 bis 20 Uhr. Zusätzlich ist das Hallenbad ab Oktober an jedem zweiten Samstag im Monat während der Saunanächte bis 23 Uhr geöffnet. In den Herbst-, Weihnachts- und Osterferien ist das Hallenbad an den Vormittagen durchgehend für alle Besucher geöffnet.

Für die Sauna gelten ab kommendem Wochenende ebenso die Herbst-bzw. Winteröffnungszeiten: Montag von 12 bis 21 Uhr, Dienstag bis Freitag 8 bis 21 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 8 bis 20 Uhr. Dienstags ist Herrensauna, mittwochs und freitags Damensauna, an allen anderen Tagen saunen Damen und Herren gemischt.

 

Foto: Stadtwerke

 

 LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 15 Uhr, befand sich ein 42-jähriger Mann, polnischer Abstammung, im erheblich angetrunkenen Zustand im Stadtpark. Dort pöbelte er einen 77-jährigen Landshuter an, nahm ihm sein Handy weg und warf dieses zu Boden. Kurze Zeit später kam es in der Papiererstrasse zu einem weiteren Vorfall: Völlig grundlos schlug der 42-Jährige auf einen 46-jährigen Landshuter ein, dieser erlitt dadurch schwere Gesichtsverletzungen und musste deshalb in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung eingeliefert werden. Das nächste Ziel des flüchtenden Täters war das Landshuter Stadtbad. Dort stieg der Mann über den Zaun und hielt sich beim Kinderbecken auf und wollte den Kindern Alkoholika anbieten. Die 36-jährige Bademeisterin schritt ein und bat den 42-Jährigen zum Ausgang. Der Randalierer zeigte sich zunächst unbeeindruckt und schlug mit seinen Schuhen auf die Bademeisterin ein. Beim Ausgang entwickelte sich ein weiteres Streitgespräch mit der 58-jährigen Kassiererin. Im weiteren Verlauf der Diskussion bespuckte der Täter die Dame. Die verständigten Polizeibeamten nahmen den Mann vorläufig fest und verbrachten ihn zur Dienststelle. Da er im Wachbereich immer aggressiver wurde und die Beamten massiv beleidigte, verbrachten ihn die Polizisten in eine Arrestzelle. Dort flippte der 42-jährige Pole total aus, er schlug mit voller Wucht einem Beamten mit der Faust zwei Mal gegen den Kopf und spuckten einem anderen Polizisten ins Gesicht. Der Beamte, welcher die Faustschläge erhielt, musste mit einer stark blutenden Platzwunde im Krankenhaus behandelt werden und ist bis auf weiteres nicht dienstfähig. Der Täter ist bereits strafrechtlich einschlägig mehrfach in Erscheinung getreten. Nach durchgeführter Blutentnahme wurde er dem Ermittlungsrichter beim AG Landshut vorgeführt. Dieser erließ gegen den Mann einen Haftbefehl, es erfolgte die Verbringung ein eine Justizvollzugsanstalt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand und tätlichen Angriff gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

 

 

 

Bildtext: Erweiterte Schwimmzeiten in den Faschingsferien im Stadtbad

Stadtbad während der Faschingsferien durchgehend geöffnet

Der Schwimmschulsport entfällt 

Während der Faschingsferien vom 04. bis 08. März 2019 ist das Hallenbad auch an den Vormittagen durchgehend für alle Besucher geöffnet, da der Schulschwimmsport entfällt. Die Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt: Montag 8 bis 20 Uhr, Dienstag 6 bis 21 Uhr, Mittwoch 8 bis 20 Uhr, Donnerstag 6 bis 21 Uhr, Freitag 8 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag 8 bis 20 Uhr. Die Sauna steht allen Besuchern wie gewohnt zur Verfügung. Infos über das Hallenbad sind auch unter www.stadtwerke-landshut.deerhältlich.

 

Foto: Stadtwerke

 

Bildtext: Hallenbad-Saison: Das Hallenbad öffnet am Samstag, im Sportbecken können Badegäste noch bis 21. September schwimmen.

 

Hallenbad-Saison im Stadtbad beginnt

Freiluftbereich der Sauna neu gestaltet

 

Die Hallenbad-Saison beginnt: Ab Samstag, 15. September 2018, können die Badegäste wieder drinnen schwimmen. Auch in dieser Saison gibt es ab 7. Oktober 2018 wieder sonntags eine zusätzliche Aqua-Zumba-Stunde von 11 bis 12 Uhr. Die Anmeldungen für dieses Angebot sowie für die Kinder- und Erwachsenenschwimmkurse sind bereits im Kundenzentrum in der Altstadt 74, im Stadtbad oder per E-Mail unter info@stadtwerke-landshut.de möglich. Alle Infos zu den Kursen auf www.stadtwerke-landshut.de unter „Schwimmkurse“ erhältlich und im aktuellen Hallenbad-Flyer aufgeführt. Die kostenfreien Wassergymnastik-Stunden für Senioren finden montags, dienstags und donnerstags jeweils von 13.30 bis 14 Uhr statt.

 

Die Öffnungszeiten für das Hallenbad gestalten sich an Schultagen wie folgt: Montag von 13 bis 20 Uhr; Dienstag von 6 bis 8 Uhr und von 13 bis 21 Uhr; Mittwoch von 13 bis 20 Uhr; Donnerstag von 6 bis 8 Uhr und von 13 bis 21 Uhr; Freitag von 13 bis 21 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertage 8 bis 20 Uhr. Zusätzlich ist das Hallenbad ab Oktober an jedem zweiten Samstag im Monat während der Saunanächte bis 23 Uhr geöffnet. Mit Ausnahme des Novembers – da findet die Saunanacht erst am 17. November 2018 statt. Am 10. und 11. November 2018 findet nämlich das Vestner-Pokal-Turnier im Hallenbad statt.

In den Herbst-, Weihnachts- und Osterferien ist das Hallenbad an den Vormittagen durchgehend für alle Besucher geöffnet.

Von Montag, 17.09.2018, bis Freitag, 21.09.2018, wird das Mehrzweckbecken gewartet und gereinigt. Für die Badegäste steht derweilen noch das Sportbecken zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über das Hallenbad.

Während der Sommermonate wurde der Freiluftbereich der Sauna neu gestaltet. Eine neue Bepflanzung mit Sträuchern und Blumen sowie das Zusammenspiel unterschiedlicher Oberflächen aus Gras, Kies und Pflasterung sorgen im Ruhebereich für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre zum Entspannen. Für die Sauna gelten ab kommendem Wochenende ebenso die Herbst-bzw. Winteröffnungszeiten: Montag von 12 bis 21 Uhr, Dienstag bis Freitag 8 bis 21 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 8 bis 20 Uhr.

 

Hallenbad-Saison: Der Freiluftbereich der Sauna im Stadtbad wurde neugestaltet

Saunagarten im Stadtbad Landshut

Saunagarten im Stadtbad

Saunagarten Stadtbad Landshut

 

*ENDE*

Vestner-Pokal-Schwimmen im Stadtbad

 

Am Wochenende findet das Vestner-Pokal-Schwimmen im Stadtbad statt. Dabei messen sich am 11. und 12. November die besten Schwimmer Bayerns und aus dem benachbarten Ausland in verschiedenen Disziplinen. Ausrichter ist der Schwimmclub SC 53. Wegen der Veranstaltung stehen den Badegästen das Hallenbad und das Mehrzweckbecken an diesen beiden Tagen leider nicht zur Verfügung. Die Sauna ist von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Wegen des Pokalschwimmens findet auch die Saunanacht eine Woche später statt, nämlich am 18. November 2017. Bis 23 Uhr können sich die Besucher dann zwischen den Saunagängen und den stündlichen Aufgüssen mit Salzpeeling im Dampfbad zusätzlich mit Obst, Getränken, Eis und Schokolade verwöhnen lassen. Auch das Hallenbad ist am 18. November 2017 bis 23 Uhr geöffnet.

 

Tag des Schwimmabzeichens im Stadtbad

Wasserwacht prüft Schwimmfertigkeiten – Urkunde und Geschenke

Am Samstag, 24. Juni 2017, findet im Stadtbad Landshut der Tag des Schwimmabzeichens statt. Kinder, Jugendliche und Erwachsende haben hier die Möglichkeit, ihre Schwimmfertigkeiten – je nach Leistungsgrad – für die Abzeichen „Seepferdchen” und die Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold unter Beweis zu stellen. Ein Team von ausgebildeten Mitgliedern der Wasserwacht Landshut prüft die von der BRK Wasserwacht geforderten Leistungen von 11 bis 18 Uhr ab. Dazu gibt es Tipps und Tricks zu Baderegeln und auch Hilfen, wie die Schwimmfähigkeit verbessert werden kann.

Genauso wie Laufen und Fahrradfahren gehört auch das Schwimmen zu den Grundkompetenzen, die jeder beherrschen sollte. Die Wasserwacht-Bayern hat das Jahr 2017 wieder als Aktionsjahr zum Schwimmen ausgerufen. In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Landshut beteiligt sich auch die Wasserwacht Landshut mit dem „Tag des Schwimmabzeichens” im Stadtbad.

„Wir wollen mit dem Aktionstag dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche ihre Schwimmleistung einschätzen können und mit dem Schwimmabzeichen einen Anreiz haben, noch besser zu werden”, sagt Christian Riedel, Vorsitzender der Wasserwacht Landshut. „Beim Tag des Schwimmabzeichens im Stadtbad ist jeder willkommen, natürlich auch Erwachsene.”

Die Schwimmprüfungen eigenen sich für Kinder ab 6 Jahren. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Für jedes bestandene Abzeichen gibt es eine Urkunde und kleine Geschenke.

Bild:

Das Team der Wasserwacht nimmt am Samstag, 24. Juni 2017, im Stadtbad die Schwimmabzeichen ab: Maike Beushausen, Timo Stadler, Christian Riedel, Carola Suttor, Heiko Brand, Ariane Kriegmair, Liesa-Marlena von Essen (von links).

 

Erstes Besucherhoch im Stadtbad

 

Endlich strahlt sie, die Sonne – und sie bescherte dem Stadtbad am vergangenen Wochenende das erste Besucherhoch der noch jungen Freibad-Saison: Samstag und Sonntag strömten rund 5.000 Besucher in die Schwimmschule und suchten Erfrischung in denSchwimmbecken. „Gerade wenn die Schwimmschule zum Besuchermagneten wird, freuen wir uns über einen unfallfreien Verlauf besonders“, sagt Stadtwerke-Chef Armin Bardelle. Die Fachkräfte für Bädebetriebe und die Schwimmmeister haben natürlich ein besonders wachsames Auge auf die Schwimmfreudigen in den sechs Schwimmbecken.

 

Nachdem der warme Sonnenschein bis zum Wochenende noch anhalten soll, rechnen die Stadtwerke in den kommenden Tagen weiter mit vielen Badegästen. Schließlich bietet die Freizeitanlage auch außerhalb der Becken reichlich Abwechslung. Besucher können sich zum Beispiel auf der großen Spielwiese mit Seilzirkus, auf den Beachvolleyballfeldern und den Trampolins tummeln. Eis, Pommes, Getränke und Co. gibt es im Verkaufspavillon bzw. am Eisstand.

Wenn es nach den Stadtwerken ginge, dürfte das Wetter bis 17. September 2017 so sonnig bleiben. So lange dauert die Freibad-Saison voraussichtlich.

 

Bild: Jede Menge Spaß im Stadtbad hatten die Besucher am Wochenende beispielsweise wie hier im Kinderbecken.

 

Am Samstag Saunanacht im Stadtbad

 

Am Samstag, 12. November 2016, findet im Stadtbad wieder die eine Saunanacht statt.

Bis 23 Uhr können sich die Besucher zwischen den Saunagängen und den stündlichen Aufgüssen mit Salzpeeling im Dampfbad zusätzlich mit Obst, Getränken, Eis und Schokolade verwöhnen lassen. Auch das Hallenbad ist dann so lange geöffnet.

Das Sauna-Angebot im Stadtbad wird allen Temperaturvorlieben gerecht: Sowohl Finnen-, Kelo- und Bio-Saunen als auch ein Dampfbad und eine Infrarotkabine stehen im Stadtbad für erholsame Schwitzbäder zur Verfügung.

Regelmäßiges Saunen erhöht die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers und verbessert den Stoffwechsel. Besonders gut bekommt das Saunen der Haut, die nach dem Saunagang im wahrsten Sinne des Wortes porentief rein ist. Ein Saunabesuche wirkt wie ein Kurzurlaub vom Alltag.

 

Bild: Die Saunanacht im Stadtbad wirkt wie ein Kurzurlaub vom Alltag.

 

 

 

-hjl-