Home Tags Posts tagged with "Gullydeckel aushängen"

Gullydeckel aushängen

Stadtgebiet Landshut

Hochwertiges Fahrrad entwendet

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 13.30 und 20.15 Uhr, hatte es ein unbekannter Dieb in der Königsfeldergasse 513 auf ein dort abgestelltes schwarz-gelbes Fahrrad der Marke Bulls im Wert von rund 1.300 Euro abgesehen. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des Rades bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Polizei sucht Zeugen nach Schlägerei

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 03.30 Uhr, wurde ein 23-Jähriger aus Moosburg und sein 20-jähriger Begleiter, ebenfalls aus Moosburg, im Innenstadtbereich von vier Männern verfolgt. Das Ganze zog sich von einem Schnellrestaurant in der Altstadt bis in die Ländgasse 107. Aus bislang ungeklärten Gründen ging einer der vier Unbekannten in der Ländgasse auf die beiden Personen zu und begann auf diese einzuschlagen. Aufgrund dessen verlor der 23-Jährige kurzzeitig das Bewusstsein, dem 20-Jährigen fügte der Täter eine Gesichtsverletzung zu. Die anderen Gruppenmitglieder beteiligten sich nicht an der Auseinandersetzung. Beide Geschädigte mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine sofort angelegte Fahndung verlief negativ. Der Schläger wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre, 180 cm groß, von kräftiger, athletischer Figur, braune schulterlange Haare. Der Mann trug ein weißes zerrissenes T-Shirt und blaue Jeans. Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen.

Alkoholisierter Autofahrer erhält Fahrverbot

LANDSHUT. Am Montag, gg. 01.50 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Altdorfer Straße einen 25-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert, ein Test am Alkomat verlief positiv. Die Fahrt war somit beendet. Der Autofahrer muss mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Fehler beim Fahrstreifenwechsel – Autofahrer flüchtet

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 11.30 Uhr, befuhr eine 20-jährige Autofahrerin aus Moosburg in der Wittstraße den rechten Fahrstreifen stadtauswärts. Auf dem linken Fahrstreifen befand sich ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem schwarzen BMW. Dieser wechselte unvermittelt auf den rechten Fahrstreifen und übersah die dort fahrende 20-Jährige. Diese musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, nach rechts ausweichen. Dabei kollidierte sie mit dem Bordstein. Am Fahrzeug entstand dadurch ein Schaden von rund 400 Euro. Nach dem Vorfall fuhr der Fahrer des BMW einfach davon. Zeugen werden von der Polizei gebeten, sich mit der Dienststelle unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen.

Randalierer springt in die Isar

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 01.30 Uhr, wurde die Polizei zu einer Gaststätte im Isargestade gerufen. Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis randalierte dort im stark angetrunkenen Zustand und beschädigte die Glasscheibe der Eingangstür. Im weiteren Verlauf fügte er sich mit den Scherben mehrere oberflächliche Schnittwunden an den Armen zu. Anschließend flüchtete der 26-Jährige in Richtung Mühleninsel. Dort konnte er von der Polizei angetroffen werden. Als der Mann die Ordnungshüter sah, sprang er sofort in die Isar. Er schwamm anschließend selbständig zum Uferbereich und konnte dort von den Beamten ans Ufer bzw. aus dem Wasser gezogen werden. Danach leistete er erheblichen Widerstand und wollte auf die Polizisten einschlagen. Es folgten weitere Bedrohungen und Beleidigungen. Zudem versuchte er, die Polizisten zu beißen und anzuspucken. Der Mann wurde vorläufig in Gewahrsam genommen und in das Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

 

Landkreisgebiet Landshut

Polizei löst Kifferrunde auf

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 01.00 Uhr, überprüften Beamte der Zivilen Einsatzgruppe in der Meisenstraße einen 20-jährigen Landshuter und seinen 19-jährigen Begleiter. Die beiden waren gerade dabei einen Joint zu rauchen. Bei dem 20-Jährigen fanden die Polizisten zudem eine geringe Menge Marihuana und stellten dieses sicher. Gegen beide Personen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Mehrere Gullydeckel ausgehängt

BUCH A. ERLBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Samstag hängten Unbekannte am Schulfang 2 in Niedererlbach insgesamt vier Gullydeckel aus und legten diese auf die Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam jedoch niemand zu Schaden. Die Gullydeckel wurden durch einen Zeugen wieder eingehängt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.