Home Tags Posts tagged with "Fernwärme-Hausanschluss"

Fernwärme-Hausanschluss

Ab Dienstag, 8. September wird in der Kirchgasse bei Haus-Nr. 242 ein Fernwärme-Hausanschluss erstellt. Die gesamte Bauzeit inklusive der anschließenden Wiederherstellung der Oberfläche dauert bis voraussichtlich 25. September. Die Kirchgasse muss aufgrund der in diesem Bereich beengten Straßenverhältnisse zwischen dem Anwesen Kirchgasse 242 und der Domfreiheit/Martinsfriedhof für den Durchfahrtsverkehr gesperrt werden. Für Fußgänger wird jederzeit ein Durchgang aufrechterhalten.

Anlieger können aus Richtung Neustadt bis zum unmittelbaren Sperrbereich in Höhe der Anwesen 241/242 zufahren. Die Zufahrt für die hinten liegenden Anwohner, insbesondere die Zufahrt zur Domfreiheit sowie der notwendige Lieferverkehr ist nur mehr über die Neustadt – Spiegelgasse – Balsgässchen – Altstadt möglich. Es wird in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in der Kirchgasse keine Wendemöglichkeit für Lkw besteht.

Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert und mit dem Zusatz „Kirchgasse/Domfreiheit“ gekennzeichnet.

Foto: Stadtwerke Landshut

 

PRESSEMITTEILUNG
Die für 3. August angekündigten Arbeiten zum Fernwärme-Hausanschluss in der Zwerggasse müssen um eine Woche auf Montag, 10. August, verschoben werden. Im Rahmen der Arbeiten wird die Zwerggasse in Höhe des Anwesens Haus-Nummer 287 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Stellplätze beziehungsweise Innenhöfe und Tiefgaragen in der Zwerggasse und Steckengasse sind grundsätzlich nur über die Steckengasse erreichbar. Damit die Steckengasse sowie die Schirmgasse während der Sperrung angefahren beziehungsweise wieder verlassen werden können, wird die derzeit bestehende Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Die betroffenen Anlieger, die bereits von den Stadtwerken über die Baumaßnahme informiert wurden, werden nochmals um Verständnis gebeten. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 21. August.

Einbahnstraßenteil der Schönbrunner Straße gesperrt

Fernwärme-Hausanschluss wird erstellt – Arbeiten dauern wohl bis 31. Juli

Ab Mittwoch, 25. Juli, wird in dem als Einbahnstraße ausgewiesenen Teil der Schönbrunner Straße in Höhe des Anwesens Hausnummer 3 ein Fernwärme-Hausanschluss erstellt. Aufgrund der beengten Verhältnisse muss die Schönbrunner Straße deshalb in diesem Bereich für den Durchfahrtsverkehr gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Marschallstraße – Niedermayerstraße und ist entsprechend beschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 31. Juli.

Während des Wochenendes wird die Baustelle so weit zurückgebaut, dass die Vollsperrung aufgehoben werden kann. Fußgänger und Radfahrer können während der gesamten Zeit die Baustelle passieren.

 

Foto: h.j.lodermeier