Home Tags Posts tagged with "Angebot für trauernde Angehörige"

Angebot für trauernde Angehörige

Bildtext: Sie freuen sich über die weitere Zusammenarbeit: Kunibert Herzing, Dr. Marlis Flieser-Hartl und Franz Menzl.

 

„TrauDich-Treff“: Angebot für trauernde Angehörige verlängert

Hospizverein Landshut und Krankenhaus Landshut-Achdorf arbeiten weiterhin zusammen

 

Vor rund einem Jahr haben der Hospizverein Landshut und das Krankenhaus Landshut-Achdorf den „TrauDich-Treff“ ins Leben gerufen. Das offene Treffen, das jeden dritten Montag im Monat um 18 Uhr stattfindet, ist ein Angebot für trauernde Angehörige, um gemeinsam mit ausgebildeten Trauerbegleitern und Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten.

 

Kürzlich trafen sich Dr. Marlis Flieser-Hartl, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der LAKUMED Kliniken, Kunibert Herzing, Vorsitzender des Fördervereins Hospiz Landshut, und Franz Menzl, Koordinator des Fördervereins Hospiz Landshut, um gemeinsam auf das erste Jahr des „TrauDich-Treffs“ zurückzublicken. „Es braucht Zeit, bis sich ein Angebot etabliert, aber in diesem Fall ist das erste Jahr gut gelaufen“, berichtete Herzing.

 

„Der TrauDich-Treff ist Anlaufstelle für Personen, die nach dem Tod eines geliebten Menschen Unterstützung suchen“, sagte Menzl. „Manche Menschen wünschen sich diese Hilfe direkt nach dem Verlust, andere einige Monate oder sogar Jahre später.“ Die Gruppe ermöglicht es Betroffenen, sich untereinander auszutauschen und mit ausgebildeten Trauerbegleitern über Erlebnisse, Gedanken, und Sorgen zu unterhalten. Bei Bedarf informieren die ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen Heidi Lienke und Beatrix Enzenbach über weitere spezifische Hilfsangebote.

 

Hierzu zählt beispielsweise die Initiative „TrauDich-Kultur“. „Viele Menschen scheuen sich, nach dem Tod ihres Partners alleine an einer kulturellen Veranstaltung teilzunehmen“, sagte Herzing. In der festen Gruppe „TrauDich-Kultur“ unternehmen daher Hinterbliebene gemeinsam Ausflüge ins Theater oder Kino und veranstalten Kochabende.

 

„Helfen, heilen und lindern ist unser Auftrag“, so Dr. Flieser-Hartl. „Wenn Heilung nicht mehr möglich ist, dann ist es unsere Aufgabe, den Angehörigen über den Tod eines geliebten Menschen hinaus Unterstützung anzubieten.“ Aus diesem Grund erklärten sich die LAKUMED Kliniken gerne bereit, für ein weites Jahr die Räumlichkeiten sowie die Verpflegung für den „TrauDich-Treff“ zur Verfügung zu stellen.

 

Die nächsten TrauDich-Treffen finden am Montag, 16. Juli und 20. August um 18 Uhr am Krankenhaus Landshut-Achdorf statt. Trauernde Angehörige sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Bildquelle: LAKUMED Kliniken