Home Allgemein POLIZEIBERICHT: SEITENSCHEIBEN VON MEHREREN AUTOS EINGEWORFEN – 1.100 EURO BEUTESCHADEN

POLIZEIBERICHT: SEITENSCHEIBEN VON MEHREREN AUTOS EINGEWORFEN – 1.100 EURO BEUTESCHADEN

Polizeibericht:

Stadtgebiet Landshut

 

Seitenscheiben von Autos eingeworfen – 1.100 Euro Beuteschaden

LANDSHUT. In der Nacht auf Mittwoch hatte es ein Unbekannter im Stadtgebiet auf mehrere geparkte Fahrzeuge abgesehen. Die Vorgehensweise war immer die gleiche: Der Täter schlug mit einem Stein eine Seitenscheibe ein und entwendete im Fahrzeug abgelegte Taschen oder Geldbeutel. So in der Zweibrückenstraße, dort erbeutete der Unbekannte aus einem silbernen VW Golf eine Tasche der Marke MCM samt Inhalt im Wert von rund 700 Euro. Aus einem schwarzen Renault, der in der Wittstraße 16 geparkt war, nahm der Dieb eine Tasche der Marke Nike mit Bekleidungsgegenständen und einen Kopfhörer im Wert von rund 500 Euro an sich. Eine Handtasche mit Inhalt im Wert von 300 Euro war die Beute bei einem weiteren Vorfall in der Leukstraße, wo der Unbekannte die Seitenscheibe eines blauen Opel Corsa einschlug. In der Königsberger Straße waren es gleich zwei Fahrzeuge, deren Seitenscheiben beschädigt waren. Aus einem schwarzen VW Passat wurde ein Geldbeutel samt Inhalt im Wert von 300 Euro gestohlen. Der Beuteschaden aus einem schwarzen VW Golf ist bislang nicht bekannt. Am Donnerstag in der Zeit von 00.40 bis 01.00 Uhr ging es in der Grasgasse weiter. Auch hier registrierte die Polizei einen beschädigten schwarzen BMW Mini, dessen Seitenscheibe eingeschlagen war. Zudem war in der Neustadt ein blauer Audi betroffen. Ob aus beiden Autos etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wem ist in der Innenstadt in der Nacht auf Mittwoch bzw. in der Nacht auf Donnerstag etwas aufgefallen? Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen bzw. Personen nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 002048

 

Unfallflucht im Tannenweg

LANDSHUT. Am Mittwoch, zwischen 08.30 und 11.00 Uhr, ereignete sich im Tannenweg 19 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß dort gegen einen schwarzen VW Polo, verursachte einen Schaden von rund 800 Euro und flüchtete. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei verfügt das Verursacherfahrzeug über eine blaue Lackierung. Sachdienliche Hinweise zu der Unfallflucht nimmt die Dienststelle in Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 002074

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 23.00 Uhr, überprüfte die Polizei in Unterahrain einen 21-jährigen Autofahrer aus Landau und stellte dabei drogentypische Auffälligkeiten fest, ein Schnelltest verlief positiv. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 002141

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA