Home Allgemein LETZTE KRIPPENFÜHURNG DURCH DIE HAUPTAUSSTELLUNG IN DER DOMINIKANERKIRCHE

LETZTE KRIPPENFÜHURNG DURCH DIE HAUPTAUSSTELLUNG IN DER DOMINIKANERKIRCHE

Die Heiligen Drei Könige folgen dem Stern

Krippenführung in der Hauptausstellung des Landshuter Krippenweges in der Dominikanerkirche am Montag, 6. Januar um 15 Uhr

 

Der Theologe Dr. Mark Achilles, langjähriger Museumsführer in der berühmten Krippensammlung des bayerischen Nationalmuseums, wird an ausgewählten Exponaten in der Landshuter Krippenausstellung die Entstehung der Weihnachtskrippe erläutern. In den Führungen bringt er uns näher, wie die Menschen ab dem 16. Jahrhundert ihre Glaubensvorstellungen durch das Aufstellen und Gestalten der Weihnachtskrippen zum Ausdruck gebracht haben. Die Führungen werden dabei einen Bezug sowohl zu den Texten der Adventsonntage herstellen, die am gleichen Tag im Gottesdienst vorgesehen sind, als auch zum Sakralraum der Dominikanerkirche, in dem die Krippenausstellung eingebettet ist. Neben den Figuren, die wir also traditionell in der Weihnachtskrippe finden, erschließen wir uns, in den Führungen, mit jeweils unterschiedlichem Schwerpunkt, welche theologische Deutung wir mit dem Aufstellen von Ochs und Esel, den drei Sterndeutern oder sogar Adam und Eva verbinden.

Die letzte Führung mit dem Thema „Die Heiligen Drei Könige folgen dem Sternfindet am Montag, 6. Januar um 15 h Uhr statt, Treffpunkt an der Kasse in der Dominikanerkirche, Eintritt in die Hauptausstellung und die Führung sind frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bildquelle: Verkehrsverein Landshut