Home Allgemein “BRAZZOOKA” – JAZZ IN DER ALTEN KASERNE

“BRAZZOOKA” – JAZZ IN DER ALTEN KASERNE

Bildttext: Marius Sachse (voc) Peter Glas (tp) Matthias Vogel (tp) Ariane Felgenträger (as,ss) Thomas Sachse (ts, bs) Jörg Lipka (tb) Armin Mertin (git) Markus Stich (keys) Hermann Kobl (b) Martin Kammerer (dr)

 

“BRAZZOOKA”

– das sind kraftvolle Rhythmen und raffinierte Harmonien mit Elementen aus Funk, Jazz und Soul, die zu einem elektrisierenden Klangerlebnis verschmelzen. Die neunköpfige Combo aus dem Raum Regensburg bewegt sich stilsicher durch mehr als fünf Jahrzehnte einschlägiger Musikgeschichte: Im Repertoire finden sich Titel von Tower of Power, Steely Dan, Al Jarreau, Incognito, Bruno Mars und weiteren Künstlern von den Siebzigern bis zur Gegenwart. Satte Bläsersounds wechseln sich ab mit ausdrucksstarkem Gesang und anspruchsvollen Instrumentalsoli, die Spielfreude und Können der Musiker in jedem Takt hörbar machen. Das Ergebnis ist ein energiegeladenes Konzert, in dem BRAZZOOKA das Publikum zum Mitgrooven und nicht selten auch zum Tanzen mitreißt.

mehr Infos: www.brazzooka.de

 

Donnerstag 06.02.2020 – Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr – Eintritt frei
Alte Kaserne – Liesl-Karlstadt-Weg 4 – Landshut

 

Danach ist die Bühne frei für die monatliche Jazz Session, Einsteiger sind herzlich willkommen. Ein Set bei dem Einsteiger mit der Band mitspielen ist vorgesehen.

 

Foto: Jazzfreunde Landshut